Angeln am Riegsee

RIEGSEE


KARTEN: Tageskarte: 10,- EUR,
Halbtageskarte (ab 16.00 Uhr): 7,- EUR,
Jahreskarte: 260,- EUR, Jugendjahreskarte: 130,- EUR
ARTEN: Aal, Brachse, Hecht, Karpfen, Renke,
Schleihe, Waller, Zander
REGION: Oberbayern, Lkr. Garmisch-Partenkirchen
EIGENTÜMER: Privatbesitz


FLÄCHE: 188 ha oder 1,88 qkm
DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: 6,8 m
MAXIMALE TIEFE: bis zu 18 m
LÄNGE: 2,9 km
BREITE: 0,9 km


BESONDERHEITEN:
Der Moränensee aus der Gletscherzeit ist der größte bayerische See ohne oberirdischen
Zu- oder Abfluss. Er wird mit Grundwasser gespeist und fließt unterirdisch
zum Ettingerbach und Hungerbach ab.

BITTE BEACHTEN:
Fangbeschränkung (max. 2: Zander oder Hechte, max. insges. 6: Aal, Hecht, Karpfen,
Renke, Schleie, Zander) Echolot und Sidplaner dürfen nicht verwendet werden.
Bootsangeln ist erlaubt. Von einigen Uferbereichen ist Angeln nicht möglich,
diese werden jedoch durch Bojen und Schilder begrenzt.


KARTENVERKAUF:
Tageskarten:
Camping Brugger (an der Rezeption)

Seestraße 1, 82418 Hofheim
Telefon 0 88 47 / 7 28

Jahreskarten:
Angelgräte Josef Egner

Hauptstraße 17, 82386 Huglfing
Telefon 0 88 02 / 13 32

Außerdem steht in Neu-Egling ein Kartenautomat. Hier kann man Tageskarten und
Bootskarten ziehen (Automat wechselt nicht/nimmt keine Scheine).

BOOTSVERLEIH:
Eisenwaren Franz Lidl
Ludwigstraße 84, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon 0 88 21 / 37 81
Boot für bis zu 4 Personen/Tag: 10,- EUR (ab 16.00 Uhr: 7,- EUR)
Bitte Bootsanker bei Bedarf selbst mitbringen.



TOURIST-INFO:
Markt Murnau a. Staffelsee
Rathaus, Untermarkt 13, 82418 Murnau a. Staffelsee
Telefon: 0 88 / 4 76 - 0, Telefax: 0 88 41 / 4 76 - 2 89


Weitere Fanggebiete / Angelgewässer aus Oberbayern ansehen ...
Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen

Anzeige




Einloggen
Mitgliedsname:

Passwort:


Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
ANGELGEBIETE AUS ...


Anzeige



---

Anzeige