SCHLIERSEE


KARTEN: Tageskarte: 15,- EUR, Jugend: 8,- EUR,
Wochenkarte: 65,- EUR, Jahreskarte: 145,- EUR
ARTEN: Zander, Seeforellen, Regenbogenforellen,
Spiegelkarpfen, Schuppenkarpfen, Schleie, Saiblinge, Hechte, Aale
REGION: Oberbayern, Lkr. Miesbach
EIGENTÜMER: Freistaat Bayern


Angeln am Schliersee


FLÄCHE: ca. 2,241 km²
GRÖSSE: 5 km lang, 900 m breit
DURCHSCHNITTLICHE TIEFE: ca. 10 m
MAXIMALE TIEFE: bis zu 40 m

ZU- UND ABFLÜSSE: Leitnergrabenbach, Langenbach (Breitenbach),
Ostergraben, Schlierach (mündet nach 13 km in die Mangfall)

BESONDERHEITEN: Der Schliersee liegt ca. 50 km nordöstlich von München
entfernt. Man erreicht ihn über die Salzburger Autobahn. Auf dem See befindet sich die
Insel Wörth (Größe: 2,5 ha). Direkt am See befindet sich die Ortschaft 83727 Schliersee.

Es sind zwei Handangeln mit jeweils max. drei Anbissstellen
erlaubt. Dies gilt auch für die Hegene. Echolot ist verboten.
Das Angeln auf Raubfische ist nur mit Stahlvorfach erlaubt.
Hechte müssen entnommen werden.


ANGELSAISON: 1. Mai bis 30. September


KARTENVERKAUF:

Fischermeister Schrädler
Rotmaurergasse 2, 83727 Schliersee,
Telefon: 0 80 26 / 21 71

Kartenausgabe Montag bis Samstag von
07.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr.
Am Sonntag und Feiertag von 07.00 Uhr bis 12.00 Uhr.


BOOTSVERLEIH:

Bootsverleih Stöger, Fischhausen
Telefon 0 80 26 / 66 13
Kosten: 25,- EUR/Tag/Boot


TOURIST-INFO:

Gäste-Information Schliersee
Perfallstraße 4, 83727 Schliersee
Telefon 0 80 26 / 60 65 0, Fax 0 80 26 / 60 65 20
E-Mail: tourismus@schliersee.de, www.schliersee.de




Weitere Fanggebiete / Angelgewässer aus Oberbayern ansehen ...

Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen

Anzeige




Einloggen
Mitgliedsname:

Passwort:


Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
ANGELGEBIETE AUS ...


Anzeige



---

Anzeige