KÖNIGSSEER ACHE (obere Strecke)


KARTEN: Tageskarte 22,- EUR, 5-Tages-Karte 91,- EUR
ARTEN: Bachforelle, Regenbogenforelle,
Bachsaibling, Äsche
REGION: Oberbayern, Lkr. Berchtesgadener Land
EIGENTÜMER: Freistaat Bayern


Länge: ca. 4,5 km-Fließgewässer-Teilstück

ZU- UND ABFLÜSSE: Königssee, Berchtesgadener Ache

BESONDERHEITEN: Wie der Name schon ahnen lässt,
entspringt die KÖNIGSSEER ACHE (obere Strecke) aus dem
Königssee, vereinigt sich später mit der (siehe) RAMSAUER ACHE,
diese bilden dann die (siehe) BERCHTESGADENER ACHE
(mittlere Strecke, untere Strecke, Grenzstrecke), die dann vom
Berchtesgadener Talkessel zur Salzach fließt. Auch an oben
genannten Fließgewässern kann gefischt werden, zuständig ist
der Fischereiverein Berchtesgaden.

ANGELSAISON: 1. Mai bis 30. September

BITTE BEACHTEN: Hier darf außschließlich mit
Trockenfliege oder Nymphe geangelt werden. Das Fanglimit liegt
bei 3 Fischen/Tag.


KARTENVERKAUF:

Touristinfo Schönau am Königssee

im Rathaus (Haus des Gastes)
Rathausplatz 1, 83471 Schönau am Königssee
Telefon 0 86 52 / 17 60, Fax 0 86 52 / 40 50
E-Mail: tourismus@koenigssee.com

Gasthaus/Pension Seeklause
Am See 65, 83486 Ramsau-Hintersee (direkt am See)
Telefon 0 86 57/ 91 99 38


TOURIST-INFO:

Touristinfo Schönau am Königssee

im Rathaus (Haus des Gastes)
Rathausplatz 1, 83471 Schönau am Königssee
Telefon 0 86 52 / 17 60, Fax 0 86 52 / 40 50
E-Mail: tourismus@koenigssee.com



Angeln / Fischen an der Königsseer Ache
Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen

Anzeige




Einloggen
Mitgliedsname:

Passwort:


Login speichern



Passwort vergessen?

Registrieren
ANGELGEBIETE AUS ...


Anzeige



---

Anzeige